Advanced   Java   Services Sokoban Back Next Up Home


Was ist Sokoban

Vielleicht sollte es besser lauten, wer ist Sokoban, denn soko ban ist japanisch und bedeutet auf englisch "warehouse man" oder "warehouse keeper", was man auf deutsch als eine Art Lagerverwalter übersetzen könnte. Aufgabe des Lageristen ist es, Kisten aufzuräumen, die in einer Art Labyrint verstreut herumstehen. Allerdings hat der Lagerist nur eingeschränkte Fähigkeiten, so kann er immer nur eine einzige Kiste schieben und diese nur vorwärts. Er selbst kann zwar rückwärts gehen, dann aber ohne Kiste, denn er kann keine Kiste hinter sich herziehen. Das Spiel wurde 1982 von Hiroyuki Imabayashi entworfen. Imabayashi entwarf stufenweise komplexer werdende Labyrinte, die mittlerweile berühmten THINKING RABBIT Originallevels (Copyright (c) 1982 by THINKING RABBIT Inc. JAPAN). Zwei Sätze von jeweils 50 und 40 Labyrinten, deren Schwierigkeitsgrade von sehr leicht bis extrem schwer variieren.


Was ist Sokoban nicht

David W. Skinner hat zu den klassischen THINKING RABBIT Levels eine ganze Reihe weiterer spannender Levelsammlungen hinzugefügt. Von ihm stammt der folgende schöne Satz über Sokoban:

It is not a video game and does not require quick reflexes nor does it involve blasting aliens to bits.


Einige Links zu Sokoban

Wie spielt man Sokoban

Der Lagerverwalter muß Kisten an einen bestimmten Platz bringen. Die Kisten sind in einem Labyrinth verteilt. Der Lagerverwalter schiebt die Kisten auf die blauen Plätze, fertig. Klingt einfach, ist es aber nicht. Der Lagerverwalter hat zwei Handicaps. Er kann Kisten nur schieben, nicht ziehen und er kann immer nur genau eine Kiste schieben. Schiebt er eine Kiste an eine Wand, so bringt er sie da nicht mehr weg. Er kann sie die Wand entlangschieben, mehr aber auch nicht...


Bedienungsanleitung

Doppelklick auf die Appletfläche öffnet ein Fenster mit einem Labyrinth zum Ausprobieren. Über Datei öffnen bekommt man einen Dialog. Hier kann man sich verschiedene Sammlungen von Labyrinthen aussuchen (levels genannt). Faustregel: Je höher die Nummer des Levels, desto schwieriger das Labyrinth. Nebenbei bemerkt, der Lagerverwalter ist ein Männchen, das eigentlich ziemlich bekannt ist.


Here it comes: Sokoban

Valid XHTML 1.0 Strict top Back Next Up Home